Skyline Spay mit Wasserschatten | © Ortsgemeinde Spay

Endlich! Spay feiert 1200 Jahre mit Weinfest im Mai

Dorfplatz Spay, Dorfstraße

Weinfest Spay Programm | © Förderverein Spay

Hier der link zur Festzeitschrift 1200 Jahre Spay


Vom 13. bis zum 15. Mai veranstaltet Spay sein großes Weinfest mit den Spayer Winzern auf dem Dorfplatz Oberspay. Um 19 Uhr eröffnet Ortsbürgermeister Peter Heil mit Innenminister Roger Lewenz das Jubläumsjahr 1201 Jahre Spay mit den Alphornbläsern der Musikkapelle Spay. Am Samstag sorgt die Frauenband Brass Appeal aus Berlin ab 17 Uhr im Wechsel mit der Rhein-Mosel Big Band für Weinfeststimmung. Nach der Messe um 10 Uhr auf dem Festplatz versorgen die Fidele Mädchen gemeinsam mit den Karnevalsvereinen die Besucher mit Winzer-Gulasch und Knödeln, danach wartet ein Kuchenbüfett. Für die Stimmung über den ganzen Tag sind die Musikkapellen Spay und Concordia Rhens zuständig.

„Trotz der Corona-Pandemie haben wir es jetzt endlich geschafft, ein Weinfest in Spay auf die Beine zu stellen“, so die einhellige Meinung der zwei Organisationschefs des Weinfestes Franz Werner Schweikert und Walter Gräf gemeinsam mit Heinz Alt, dem kommissarischen Vorsitzenden des Fördervereins Spay, denn die Corona-Auflagen haben die Durchführung im eigentlichen Jubiläumsjahr 2020 unmöglich gemacht. „Wir haben schon das erste Mal im November 2019 mit den Winzern der Spayer Weingüter Müller, Volk, Weingart und den Vertretern des Breyer Hämmchen zusammengesessen und Pläne gesponnen“, erinnert sich Ortsbürgermeister Peter Heil.

Um das Weinfest umzusetzen, haben die Organisatoren fast alle Vereine in einem Festausschuss zusammenrufen können, der in acht Sitzungsrunden über Monate das bunte Programm ausgeklügelt hat. „Dabei kam dem Organisationsteam die Veranstaltungserfahrung der Karnevals-, Musikgruppen und der Feuerwehr zu Gute, sonst hätten wir das nie geschafft“, so Franz Werner Schweikert.

Für das kulinarische Wohl wird auf das Beste gesorgt, ob man nun Winzer-Burger, Flammkuchen klassisch oder vegetarisch, Wildbratwürste der Jagdpächter oder Käse-Variationen mag. Alles ist auf das Weinerlebnis abgestimmt, das die Spayer Winzer bieten werden. „ Da ist für Bier natürlich kein Platz“, so Franz Werner Schweikert. „Eintrittsgeld wird nur indirekt erhoben, weil jeder Besucher sich sein Jubiläums-Weinglass „1200 Jahre Spay“ kaufen muss“, erläutert Heinz Alt vom Förderverein. „Das ist auch den Corona-Auflagen geschuldet, da so die Gläser nicht gespült werden müssen, denn die behält man ja.“ Natürlich könne man sein Glas mit nach Hause nehmen und am nächsten Tag wieder mitbringen.

Auch für die Kinder gibt es am Sonntag ein Unterhaltungsprogramm, das in den Händen des Fördervereins Spayer Kinder liegt. Die ganze Zeit fährt das Kinderkarussell, das eine Gruppe Spayer Bürger gerade noch rechtzeitig renoviert hat. Für zusätzliche Unterhaltung ist auch noch gesorgt, ein Überraschungs-Bachus wird aufgewogen. Wer sein Gewicht Gramm genau vorab schätzen kann, darf sich über ein Weinpräsent der teilnehmenden Winzer freuen.

„Jetzt fehlt nur noch schönes Wetter, für eine schöne Dekoration mit Blumen und Bäumen werden schon die Spayer Landfrauen und der Gartenbau Benny sorgen“, hofft Mitorganisator Walter Gräf.

Wolfgang Paul, Förderverein Spay e.V.
 

Organisationsteam Weinfest | © Ortsgemeinde Spay

Das Organisationsteam und Helfer (v.l. Matthias Müller, Walter Gräf, Herbert Kasper (Feuerwehr), Franz Werner Schweikert, Wolfgang Paul (Förderverein), Florian Weingart eröffnen die Werbekampagne für das Weinfest mit einem Plakat an der Halle des Weingutes Weingart im Bopparder Hamm. Die Festzeitschrift wird an alle Spayer Haushalte verteilt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen