Spay Schild | © Thomas Becker

Nachbarschaftshilfe EGON

Liebe Mitbürgerin,
lieber Mitbürger,

 

Spay hat sich zu einer attraktiven Wohngemeinde entwickelt, die  in den letzten Jahrzehnten ihre Einwohnerzahl beträchtlich erhöht hat. Die Ortsgemeinde Spay wurde seitens des Landes Rheinland-Pfalz im Jahre 1995 als Maßnahmenschwerpunkt der Dorferneuerung anerkannt. Von dieser Entscheidung hat unser Heimatort seitdem durch eine Reihe von Maßnahmen profitiert.

Nun gilt es, dies fortzuführen und Spay für alle Generationen lebenswert zu gestalten!

Wir möchten mit dieser Umfrage herausfinden, ob es möglich ist, bei uns im Dorf ein:

Elektronisches Gemeindeprojekt organisiert Nachbarschaftshilfe

- kurz EGON  -

zu errichten.

 

In einigen Gemeinden im Umkreis haben sich in den letzten Jahren schon Menschen entsprechend engagiert, um Ihren Mitmenschen zu helfen. Viele kleine Gefälligkeiten und auch Projekte sind daraus entstanden, unzählige Menschen sind sich dabei begegnet und viele haben Dankbarkeit erfahren.

Gelingt das auch bei uns in Spay?

                                                           
 

Was ist das Ziel?

 

Wir wollen die vielen kleinen, jedoch notwendigen Dinge des Lebens, die aus mancherlei Gründen nicht mehr so von der Familie oder der Nachbarschaft geleistet werden können, wieder für alle möglich machen.

Wer dübelt die Bildaufhängung, begleitet mich bei einem Spaziergang, betreut mein Kind oder fährt mich zum Einkaufen? Wer kann als Helfer bei einem Event einspringen, packt bei Hochwasser mit an, kennt sich aus im Behördendschungel? Wer hilft bei Buchungen, kann Nachhilfe geben, kann im Winter streuen?

Sie sehen bei diesen Beispielen, dass Jung und Alt, einzelne, Familien und Vereine manchmal Hilfe benötigen und ebenso viele sich hierbei einsetzen können.

Dies und einiges mehr könnte in Zukunft über eine elektronische Plattform rasch und unbürokratisch gelöst werden!

 

Wer kann mitmachen?

 

Wir freuen uns auf Menschen jeden Alters, die Freude daran haben, andere ehrenamtlich zu unterstützen. Sind Sie dabei? Wie viel Zeit und Ideen sie einbringen, bestimmen Sie selbst.

Sei es eine einmalige gute Tat, ein paar Mal im Jahr Hilfe anzubieten oder regelmäßige Unterstützung – Jede Hilfe ist willkommen!

Tauschen wir uns aus, Geben und Nehmen - beides ist wichtig.

 

Wie funktioniert EGON?

 

Fragebogen Nachbarschaftshilfe als pdf-download

 

Anhand des beigefügten Fragebogens halten wir fest, welche Hilfe angeboten wird und welcher Bedarf besteht. Da sich die Lebenssituationen und Möglichkeiten ändern können, steht dieser Fragebogen ständig zur Verfügung (Gemeindebüro, Internet, Veranstaltungen, Telefon) und kann auch jederzeit im Jahr eingereicht werden.

Geben sie uns wenn möglich auch einen zeitlichen Rahmen z. B. vormittags. nachmittags, abends oder zeitlich flexibel.

Im Sekretariat der Gemeinde werden diese Daten festgehalten und der Kontakt bei Bedarf vermittelt. Ganz einfach, unbürokratisch und vertrauensvoll.

 

Vorab schon mal vielen Dank an alle, die teilnehmen !

Ihr Ausschuss für Jugend, Vereine und Senioren

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Fragebogen mit Anschreiben Nachbarschaftshilfe EGON