Seite 1 Festzeitung 1200 Jahre Spay | © Ortsgemeinde Spay

1200 Jahre Spay

Am vergangenen Wochenende feierten die Bürgerinnen und Bürger aus Spay mit vielen Gäste die 1200 Jahrfeier auf dem Dorfplatz. All dies geschah im Rahmen eines Weinfestes.

Bei wunderbaren Temperaturen, fast schon zu heiß und sonnigem Wetter fand die Veranstaltung auf dem Dorfplatz statt.

Am Freitagabend konnte ich auf dem Dorfplatz zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So war der Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz Roger Lewentz in Vertretung für die Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Schirmherrin anwesend. Darüber hinaus konnten der Landrat Dr. Alexander Saftig, unser Bürgermeister Bruno Seibeld, als auch seine designierte Nachfolgerin Frau Kathrin Laymann begrüßt werden. Von der Kirchengemeinde waren Dechant Thomas Darscheid sowie Kaplan Jonas Staudt anwesend.

Weinfest Kommers | © Wolfgang Paul

Nach der Begrüßung durch unseren Moderator Armin Vaßen, wurde eine Zeitreise durch 1200 Jahre Spayer Geschichte begangen.

„Im Namen Christi vermache ich, Waltraud die Witwe Hadrians gesunden Geistes und gesunden Körpers dem heiligen Bonifatius idh dem Kloster Fulda, was ich im Eigentum habe an Feldern, Wäldern und Gebäuden in dem befestigten Ort Bingen im Wormsgau und in einem anderen befestigten Ort, genannt Boppard und in Brey und in Spay auf dem linken Ufer des Rheins.

… gemacht wurde dieses Testament in dem Ort Dromersheim im achten Jahr der Herrschaft des Kaisers Ludwig in der vierzehnten Indiktion an den vierten iden des Novembers am Sonntag vor den genannten Zeugen.

Witte schrieb schon, vier Jahrtausende mögen verflossen sein, seit Menschen im Kichspiel ihr Siedlungswerk begonnen haben. Aber die Natur hat andere Maßstäbe als das kurzlebige Menschengeschlecht. Jahrmillionen haben unsere Heimat geformt. Die Ackerscholle, aus der die Saaten reifen und der Schiefer, aus dem der Rebensaft wächst, sind fruchtbar geworden.

Genau hier grub sich der damalige Rhein in die Erde ein, es entstanden Berge und Täler. Gerade dort, wo die große Rheinschleife sich am weitesten nach Osten schlingt, liegt der Ort Spay. „

Alle Ehrengäste gratulierten der Ortsgemeinde zu ihrem Geburtstag recht herzlich und wünschten weitere gute Jahre für Spay.

Weinfest Bachus | © Wolfgang Paul
Im Anschluss spielte die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Spay, welche auch den Festkommers spielte, noch einige wunderschöne Musikstücke.

Der Abend ging dank der zahlreichen Helfer der Ortsvereine gemütlich bei einem Glas Wein zu Ende.

Weinfest Impressionen | © Wolfgang Paul
Ein solches Fest ist nur mit Unterstützung aller Spayer  Vereine möglich.  Allen möchte ich nochmals recht herzlich für ihre aktive und unkomplizierte Hilfe danke sagen.

Am Samstag begingen wir dann voller Tatendrang unser Weinfest. Langsam füllte sich der Dorfplatz, schon nach kurzer Zeit war kein Platz mehr zu bekommen.
Brass Apeal | © Wolfgang Paul
Zu den Klängen der "Rhein-Mosel Bigband" und der Damencombo "BrassAppeal" aus Berlin, wurde die Stimmung immer angeheizter. Neben den guten Weinen der 4 Weingüter gab es aus der Möhnenküche Flammkuchen und aus der Küche der Boxelöfter und Rot-Weißen den Winzerburger und weitere leckere Sachen.
Rhein-Mosel-Big-Band | © Wolfgang Paul
Im Laufe des Abends zeigte sich, dass alle nach einem solchen Event ausgehungert waren und das Essen zu neige ging. Gerade hier war es schwer abzuschätzen welche Mengen benötigt wurden. Kurz entschlossen wurden bei einer in der Nähe ansässigen Pizzeria eine Vielzahl von Pizzen bestellt, welche weiterverkauft wurden.
Impressionen Weinfest | © Wolfgang Paul
Auch im Hintergrund wurde aktiv gearbeitet, so wurde das Spülmobil kontinuierlich mit Tellern und Besteck gefüttert. Kurz nach Mitternacht, bei einer spürbar aufgeheizten Stimmung, wurden dann die letzten Töne der Bigband gespielt. Um 2.00 Uhr schlossen schließlich auch die Weinstände.

Alles in allem war es ein unvergesslicher Abend an dem wir noch lange zehren werden.

Weinfestsonntag Impressionen | © Wolfgang PaulAuch der letzte Tag unseres Weinfestes sollte ein voller Erfolg werden.

Begonnen haben wir mit einem Festgottesdienst auf dem Dorfplatz, welcher durch die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Spay begleitet wurde. Danach spielte diese noch zu einem kurzweiligen Platzkonzert auf. Gegen Mittag wurde dann unser Winzergulasch gereicht, welches sehr schmackhaft war - ein Lob hier an die Küche.

Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwer Spay Weinfestsonntag | © Wolfgang PaulBei Kaffee und Kuchen spielte die Musikkapelle Concordia Rhens auf. Unser Highlight war dann das Aufwiegen des Bacchus. Sein Gewicht wollen wir jetzt nicht mehr verraten. Es wurde aber ganz genau getippt und die 12 Flaschen Wein gingen nach Bayern.

Der Tag verlief dann harmonisch aus und die letzten Aufräumer gingen um kurz vor Mitternacht nach Hause.

Bachus und Mayas | © Wolfgang PaulIch möchte an dieser Stelle nochmals allen herzlich Danke sagen, welche zum grandiosen Gelingen des Weinfestes beigetragen haben. Nur mit einem solchen dörflichen Miteinander ist ein derartiges Fest möglich. Herzlichen Dank.

Peter Heil

Ortsbürgermeister

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen